6. November 2013

Erholung puuuuuur #039


An dem Wochenende vom 20.September bis zum 22. September habe ich mein erstes Wellnesswochenende mit meinen Stammtischmädels verbracht! Ich hätte nicht gedacht, das "faulenzen" und sich verwöhnen lassen derart Kräfte raubend sein kann.

Nun ja ich muss eingestehen, dass der Anreisetag am Freitag sehr feucht fröhlich war. Sarah hatte sich bereit erklärt uns alle zufahren. So wurde auf der Hinfahrt schon das ein und andere Döschen Hugo und/oder Sprizz geleert. Nach dem Einzug in unsere Zimmer haben wir dann gemeinschaftlich der Kühltasche den Rest gegeben. Zum Abendessen waren wir im Park-Restaurant des Hotels und ich habe mit abstand die beste Filetvariation mit grüner Pfeffersauce ever gegessen, dazu gab es lecker Weinchen.Wir haben den Abend dann mit einem Gläschen Baileys in der Hotelbar BaLi ausklingen lassen. Ich muss zugeben, die Nacht hab ich nicht wirklich gut geschlafen. Das dazu führte, dass ich  mich nicht so ganz taufrisch am Samstagmorgen fühlte.

Zum Frühstück gab es ein sehr reichhaltiges Buffet mit allem was das Herz begehrt, damit sind wir alle wieder zu Kräften gekommen.
Das Wellnessen konnte beginnen!!!
Da wir zu fünf Personen waren mussten wir uns für die im Buchungsangebot enthaltener Anwendung aufteilen. So kamen Sarah, Britta und ich als erstes in den Genuss eines Ganzkörpermangopeelings im Rasuldampfbad. Wow, einfach nur wow!!!
Wir haben für alle Fünf danach erstmal im Ruhebereich die Liegen gesichert. Tja und nu? RELAXEN!
Nachdem auch Nina und Julia ihr Peeling hinter sich gebracht hatten wurde erstmal viel gequatsch und natürlich auch etwas geschlafen. Zwischenzeitlich haben die Mädels den ein und anderen Saunagang gemacht. Da musste ich leider passen, durch meine arterielle Beinerkrankung ist mir das Saunieren leider verboten. Ersatzweise ist Sarah mit mir ins Dampfbad gegangen. Während die Mädels nun in der Sauna waren, habe ich die Zeit genutz und endlich "Ein halbes ganze Jahr" gelesen. Naja, zumindest 3/4 des Buches. (Der Rest wurde nach Ankuft zu Hause am Sonntagabend verschlungen!) Sooooooo schööööööööööön und soooooo berührend!
Nach dem langen Wellnesstag und weil die Filetvariation so lecker war waren wir uns einig wieder ins Park-Restaurant zum Abendessen zugehen. Wie auch schon am Freitagabend sorgte der Blumenschmuck auf dem Tisch für viel Spaß! Der Abend fand nach dem Essen ziemlich schnell seinen Ausklang, weil wir alle sehr müden waren von dem anstrengendem Nichtstun.


Wie schon am Samstag hatten wir auch am Sonntag wieder ein sehr üppiges Frühstückbuffet und danach sind wir eine kleine Runde durch den Kurpark gegangen. Um wenig später wieder im Wellnessbereich die letzte Stunden zuverbringen bevor wir gegen 12 Uhr ausgecheckt haben.

Alles in allem war es ein wunderschönes Wochenende im Kreis meiner Freundinnen. Es tat richtig gut alles andere mal für ein Wochenende auszublenden und dadurch vielleicht auch ein Stückweit aus einer anderen Perspektive zusehen.
Wer auch mal in Ostwestfalen wellnessen möchte, dem kann ich nur das Best Western Premier Park Hotel in Bad Lippspringe empfehlen. Wir waren sicherlich nicht das letzte Mal dort!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wie schön, dass Du auf meine Seite gefunden hast!

Ich heiße Dich herzlich Willkommen mich ein wenig zu begleiten. Über eine kurze Nachricht und ein paar nette Worte würde ich mich sehr freuen!

Sei gegrüßt!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...