18. September 2014

Helden meiner Kindheit

Ich oute mich jetzt hier mal als Kinderhörspielhörer! 
Ja, das ist einfach etwas was mich seit meiner Kindheit begleitet. Ob es Märchenkassetten (oder damals auch noch LP's), Black Beauty, Fünf Freunde, Bille & Zottel oder die drei Fragezeichen waren, Hörspiele waren ein wichtiger Bestandteil für mich. Besonders zum Einschlafen musste immer noch eine Kassette angemacht werden. Zwar hab ich meistens schon nach der Hälfte der ersten Seite geschlafen (Kassetten musste man ja immer umdrehen um weiter hören zu können!), aber ohne ging es nicht! 
Und nun kommt outing Nummer 2, jaaaa auch heute schlafe ich am liebsten mit einem Hörspiel ein, bevorzugt sind es die drei Detektiven!!! 
Mich hat schon immer Interessiert wie so ein Hörspiel produziert wird und so wie mir ging erging es anscheinend noch eine Menge anderer Hörer. Denn im Jahr 2002 wurde die Idee umgesetzt ein Hörspiel live, inclusive Geräuschemacher, auf die große Bühne zu bringen. Mit "Master of Chess - live & unplugged" gingen die drei ??? das erstmal auf Tournee. Im Gegensatz zu den normalen Hörspiel basierte die Story nicht auf eines der Bücher, sonder wurde speziell für die Tour geschrieben. 
Es folgte 2004 zum 25jährigen Bestehen der Serie ein einmaliger Auftritt in der Color Line Arena in Hamburg. Vor 12.000 Zuschauern wurde die erste Folge der Hörspielreihe "Die drei Fragezeichen und der Super-Papagei" aufgeführt. 
Mein erstes persönliches Liveerlebnis hatte ich allerdings erst bei der Tour 2009. Am 01. November 2009 sah ich eine meiner Lieblingsfolgen "Die drei Fragezeichen und der seltsame Wecker - live & ticking". Was soll ich sagen, es war einfach der absolute Oberhammer!!! Also wurde nicht lange überlegt, als letztes Jahr der Vorverkauf zur diesjährigen Tour begann. Das wollte ich mir auf keinen Fall entgehen lassen und der Titel "Phonophobia - Sinfonie der Angst" klang schon sehr vielversprechen, denn zum 50jährigen Bestehen der Romanserie wurde eine völlig neue Geschichte auf die Bühne gebracht. 
Die Bühne war sehr futuristisch mit einer riesigen Leinwand, wie immer waren die Sprecher der drei Detektive im Fokus der Show. Daneben waren Live-Musiker und die Sprecher der Nebenrollen. Entgegen der vorherigen Tourneen gab es bei dieser keinen Sprecher. Wer aber auf gar keinen Fall fehlen durfte und auch eines der Highlights war, der Geräuschemacher Jörg Klinkenberg. Es ist faszinierend, was und vorallem womit er die einzelnen Geräusche fabriziert. 
Zur Geschichte nur soviel, es geht um Musik und um die Möglichkeit mit Hilfe modernster Technik Klänge zu Farben, Geschmäcker und anderen Dingen werden zu lassen. Was sich nicht sehr dramatisch anhört entpuppt sich aber bald als äußerst gefährlich! Ich möchte jetzt nicht zu viel vorweg nehmen. Die Folge war so spannend, dass es mir unmöglich war dabei einzuschlafen... 
Da die Tour einen derart großen Anklang gefunden hat, insgesamt haben ca. 170.000 Menschen die 24 Shows gesehen, gibt es für 2015 noch einmal 11 Zusatztermine. Wer also noch nicht in den Genuss kam, kann sich noch schnell eine Karte sicher. Tickets bekommt ihr noch auf dreifragezeichen.de.
Ich kann es nur jedem ???-Fan empfehlen! Oliver Rohrbeck, Jens Wawrczek und Andreas Fröhlich merkt man ihre Spielfreude regelrecht an. Die drei sind mit soviel Spaß dabei, sie leben und lieben ihre Figuren und das auch noch nach 35 Jahren! Ebenso ihre Fans! Wer denkt da sind nur Kinder und Jugendliche vertut sich aber schwer. Viele der Zuschauer sind mit ihren Detektiven gealtert, teilweise als Eltern verfolgen sie nun zusammen mit ihren Kindern die Geschichte. Da lauschen 40jährige neben Mittzwanzigern und Teenies neben 30jährigen. 
Zum Ende der Show konnte man noch einen USB-Stick in Kassettenform mit dem Mitschnitt der Aufführung kaufen. Das habe ich mir allerdings verkniffen, aber ein T-shirt musste es dann doch noch sein!

1 Kommentar:

  1. Schön, dass du wieder da bist! Ach ja, die gute alte Kassettenzeit.... Das Event hört sich spannend an. Vielleicht kommen sie mal in unsere Ecke, dann schaue ich mir das mal an.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen

Wie schön, dass Du auf meine Seite gefunden hast!

Ich heiße Dich herzlich Willkommen mich ein wenig zu begleiten. Über eine kurze Nachricht und ein paar nette Worte würde ich mich sehr freuen!

Sei gegrüßt!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...