28. März 2015

Vom Sonnenschein und Himmelsfliegern

Leebe Lüd,
am 08.März hatten wir, obwohl noch nicht kalendarisch aber dafür wetter- und temperaturmäßig, den ersten richtig schönen Frühlingstag. Frau Lolle und ich haben den freien Sonntag genutzt und einen ausgiebigen Sonntagsspaziergang gemacht.


Die Lolle hat das warme Wetter gleich dazu genutzt im erstbesten Tümpel zu baden. Es scheint doch irgendwo in ihrer Ahnenreihe einen Seehund gegeben zu haben. Anders läßt sich diese Wasserliebe nicht erklären, denn wenn die Wasserlache zum Baden nicht ausreicht, so wird sie zumindest auf den Geschmack getestet.


Unterwegs haben wir eine kleine Feder in einem Strauch entdeckt. Zwischen als dem Geäst sah sie noch feiner und flauschiger aus.


Und natürlich haben wir es uns nicht nehmen lassen ein bisschen mit Licht und Schatten zu spielen. Aber am meisten haben wir den blauen Himmel und die Sonne genossen.


Am Nachmittag haben wir dann noch den ersten Trikeflieger des Jahres gesehen. Ich schätze mal, dass es dem aber trotz des strahlenden Wetters noch ziemlich kalt da oben war.


Es ist schon beeindruckend mit so'nem kleinen Ding so weit oben in der Luft zu sein!!! Die Himmelsbilder wandern heute nach langer Zeit mal wieder in der Sammlung von Katja.

Macht Euch einen schönen Samstag!

1 Kommentar:

  1. Da hast du ja wirklich einen wasserliebenden Aussie. Obwohl am See lebend, findet meine Aussiedame, dass nasse Beine ausreichen. Das Schwimmen, Tauchen, Suhlen wird den beiden Retrievern überlassen.
    Auf deinen Himmelsbildern glaubt man Ikarus zu erkennen.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen

Wie schön, dass Du auf meine Seite gefunden hast!

Ich heiße Dich herzlich Willkommen mich ein wenig zu begleiten. Über eine kurze Nachricht und ein paar nette Worte würde ich mich sehr freuen!

Sei gegrüßt!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...